Abstracts Werkstattgespräche

Fabian Rühle (Centropa)

Wie Centropa jüdische Geschichte mit neuen Technologien zum Leben erweckt

Der Wiener Verein Centropa steht seit 13 Jahren für das Sammeln von jüdischen Familiengeschichten und Erinnerungen vor und nach dem Holocaust in Wort und Bild. In diesen Jahren gelang es Centropa, in 15 Ländern Mittel- und Osteuropas sowie in Israel 1.200 jüdische Biografien des 20. Jahrhunderts zu dokumentieren.

Fabian Rühle (Centropa)

Projekt: P14-1706

...weiterlesen

Mag. Elisabeth Golzar, Mag. Baris Alakus (all inclusive – Verein zur Förderung komplementärer Diversitätsstrukturen)

zeitim:puls Kurzfilmwettbewerb

Der seit 2008 bestehende zeitim:puls Kurzfilmwettbewerb hat sich heute als Forum etabliert, das jungen Menschen die Gelegenheit bietet, sich im Medium Film mit gesellschaftspolitischen Themen unserer Zeit auseinanderzusetzen. Der Wettbewerb richtet sich an SchülerInnen, Studierende und junge Menschen, die sich in Form eines Kurzfilms kritisch mit gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit auseinandersetzen wollen.

Mag. Elisabeth Golzar, Mag. Baris Alakus (all inclusive – Verein zur Förderung komplementärer Diversitätsstrukturen)

Projekt: P13-1555

...weiterlesen

Prim. Dr. Mihacek, Mag. Netopil (ESRA)

Psychotrauma im Alter – Analyse des interdisziplinären Modells ESRA

Seit 1994 bietet das Psychosoziale Zentrum ESRA für Menschen, die durch Verfolgung, Folter, Migration, Misshandlung, Katastrophen oder andere schwerwiegende Ereignisse traumatisiert wurden, umfassende professionelle Hilfe an. Einen Schwerpunkt stellt dabei die Arbeit mit Überlebenden der NS-Verfolgung und deren Nachkommen dar.

Prim. Dr. Klaus Mihacek (Ärztlicher Leiter, ESRA), Mag. Gerda Netopil (Leiterin Soziale Arbeit, ESRA)

Projekt: P14-1733

...weiterlesen

Ralph Wieser, Rainer Frimmel (Mischief Films)

Der Fotograf vor der Kamera, Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm über Erich Lessing

„Ich bin Geschichtenerzähler. Meine Bilder müssen etwas aussagen. Schöne Bilder zu machen überlasse ich anderen.“ Erich Lessing hat mit seinen Fotografien nicht nur Geschichten erzählt, sondern auch Zeitgeschichte geschrieben. Mit seinem in Österreich bekanntesten Bild – Leopold Figl mit unterzeichnetem Staatsvertrag am Balkon des Belvedere – hat er sich im kollektiven Gedächtnis des Landes verewigt.

Ralph Wieser, Rainer Frimmel (Mischief Films)

Projekt: P11-0970

...weiterlesen

Mag. Andrea Winklbauer, Dr. Iris Meder

Jüdische Fotografinnen im Wien der Ersten Republik - Vienna’s Shooting Girls

Das Forschungs-, Ausstellungs- und Publikationsprojekt „Vienna’s Shooting Girls – Jüdische Fotografinnen aus Wien“ rückte die große Anzahl von Fotostudios von jüdischen Frauen in Wien bis 1938 in seinen Fokus. Einerseits wurden die Voraussetzungen und Gründe für die ungewöhnliche Häufigkeit dieser Berufswahl bei Frauen aus bürgerlichen jüdischen Familien beleuchtet, andererseits den Spuren der wenigen heute noch bekannten ebenso wie der vielen zu Unrecht vergessenen Fotografinnen nachgegangen und die hohe ästhetische Qualität ihrer Fotoarbeiten wieder sichtbar gemacht.

Mag. Andrea Winklbauer, Dr. Iris Meder

Projekt: P10-0653

...weiterlesen

Prof. Neugebauer

Englische Übersetzung der Publikation - Der österreichische Widerstand 1938-1945 - von Wolfgang Neugebauer

Für die vorliegende englische Übersetzung der 2008 erschienenen deutschsprachigen Ausgabe wurden eine gründliche Überarbeitung durchgeführt, neueste Forschungsergebnisse, v. a. des DÖW, verarbeitet und eine inhaltliche Erweiterung vorgenommen.

Grübl-Steinbauer, Dr. Reingard - Edition Steinbauer GmbH

Projekt: P13-1369

...weiterlesen