Finanzierung des Zukunftsfonds für fünf weitere Jahre gesichert


Der Zukunftsfonds der Republik Österreich kann aufgrund der Parlamentsbeschlüsse für weitere fünf Jahre Projekte fördern. Nach dem Nationalrat hat am 30. November 2022 auch der Bundesrat der Novelle zum Zukunftsfonds-Gesetz zugestimmt, wonach ab 1. Jänner 2023 seitens des Bundes bis Jahresende 2027 weiterhin die entsprechenden Fördermittel zur Verfügung gestellt werden.

Namens des Zukunftsfonds danken der Kuratoriumsvorsitzende Prof. Herwig Hösele und die Generalsekretärin Mag.a Anita Dumfahrt allen, die sich für die Fortsetzung der Arbeit im Interesse einer guten und zukunftsorientierten Erinnerungskultur und zur Bewusstseinsbildung für die Bedeutung von Demokratie, Menschenrechten, Toleranz, internationaler, speziell europäischer Zusammenarbeit eingesetzt haben.

Prof. Herwig Hösele
Vorsitzender des Kuratoriums


nächstes Werkstattgespräch

Aviso 46. Werkstattgespräch

Regelmäßig finden Werkstattgespräche des Zukunftsfonds der Republik Österreich in Zusammenarbeit mit der Diplomatischen Akademie statt.

Der nächste Termin ist in Ausarbeitung.

Einladung folgt