Trauer um Richard Wotava


2. November 2022

Der Tod des früheren und ersten Generalsekretärs des Zukunftsfonds der Republik Österreich, Botschafter i.R. Dr. Richard Wotava, erfüllt die Gremienmitglieder und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fonds mit großer Trauer. Richard Wotava war von 2006 bis 2011 im Zukunftsfonds tätig. Davor war er von 2000 bis 2005 Generalsekretär des Österreichischen Versöhnungsfonds für Entschädigungszahlungen an ehemalige NS-Zwangsarbeiter auf dem Gebiet der heutigen Republik Österreich.

Botschafter Wotava wurde 1933 in Wien geboren trat als promovierter Jurist 1956 in den auswärtigen Dienst ein. Als Diplomat war er in Rom, Tel Aviv, Athen, Caracas, Warschau und Madrid tätig, in den drei letztgenannten Hauptstädten auch als Botschafter. Richard Wotava fungierte von 1987 bis 1994 als ständiger Vertreter Österreichs bei den Vereinten Nationen und bei der UNIDO in Wien.

Botschafter Richard Wotava führte sowohl den Österreichischen Versöhnungsfonds als auch den Zukunftsfonds mit großem Engagement, Sorgfalt, Umsichtigkeit und diplomatischem Gespür. Der Zukunftsfonds wird ihm stets ein dankbares und ehrendes Andenken bewahren.



nächstes Werkstattgespräch

Aviso 46. Werkstattgespräch

Regelmäßig finden Werkstattgespräche des Zukunftsfonds der Republik Österreich in Zusammenarbeit mit der Diplomatischen Akademie statt.

Der nächste Termin ist in Ausarbeitung.

Einladung folgt