Der Nationalfeiertag und seine Geschichte in ORF III


Der Nationalfeiertag und seine Geschichte in ORF III

Am 26. Oktober 2022 sendet ORF III um 19:25 die vom Zukunftsfonds geförderte Dokumentation „Der Nationalfeiertag und seine Geschichte“.

Seit dem Jahr 1965 wird der österreichische Nationalfeiertag jährlich am 26. Oktober begangen. Es ist der Tag, an dem 1955 die österreichische Neutralität in Kraft getreten ist. Eine Neutralität, die mit dem Staatsvertrag im Mai 1955 beschlossen worden ist. Der Gedenktag am 26. Oktober löste den vormaligen Tag der Fahne als Nationalfeiertag ab. 1967 wurde er den übrigen gesetzlichen Feiertagen in Österreich gleichgestellt und ist arbeitsfrei. Der Tag hat großen Symbolcharakter und wurde in den fast sechs Jahrzehnten seither auch für jede Menge prestigeträchtige Anlässe genutzt. Sei es für landesweite Fitnesskampagnen oder für die jährliche Leistungsschau des Bundesheeres.

Die Dokumentation blickt zurück auf die Entstehungsgeschichte und die vielfältige Aneignung des österreichischen Nationalfeiertags.

Vom Zukunftsfonds gefördertes Projekt P22-4720

Nähere Informationen unter:
tv.orf.at/program/orf3/zeitgeschi1772.html


FOTO: Haus der Geschichte Österreich

nächstes Werkstattgespräch

Aviso 46. Werkstattgespräch

Regelmäßig finden Werkstattgespräche des Zukunftsfonds der Republik Österreich in Zusammenarbeit mit der Diplomatischen Akademie statt.

Der nächste Termin ist in Ausarbeitung.

Einladung folgt