Die Sufiprinzessin


Die Sufiprinzessin“ ist ein Erzähltheater-Solo mit Musik über die 1944 im KZ Dachau ermordete sufistische Dichterin und Musikerin Noor Inayat Khan, die als erste weibliche Funkerin des britischen Geheimdiensts im besetzten Frankreich den Widerstand gegen die Nazis unterstützte. Als sie verraten und deportiert wurde, gab sie selbst unter Folter kein Geheimnis preis. Die Performance verwebt Noors Lebensgeschichte mit ihren literarischen Texten und Musik sowie mit Fragen und Reflexionen der Erzählerin und würdigt Noor, deren Name Licht bedeutet, als in die Gegenwart „leuchtendes“ Beispiel innerer Stärke und kompromissloser moralischer Integrität, als Botschafterin von Nächstenliebe und Toleranz.

Aufführung 19. März 2022, Theater Tribüne Linz

www.tribuene-linz.at/die-sufiprinzessin

Vom Zukunftsfonds gefördertes Projekt P21-4317



Foto: Nekbakht Foundation

nächstes Werkstattgespräch

Aviso 42. Werkstattgespräch

Film von Andrina Mračnika

Am 24. Mai 2022, 19:00 findet das 42. Werkstattgespräch des Zukunftsfonds in Zusammenarbeit mit der Diplomatischen Akademie statt.


PROJEKT-/FILMPRÄSENTATION

„Verschwinden/Izginjanje“

    Der Film erzählt von vom langen Kampf der Kärntner Slowen*innen um Gleichberechtigung.

  • Andrina Mračnika, Regisseurin
  • Jürgen Karasek, Produzent, Soleil Film

Download Einladung