"Lager des Schreckens"


Dokumentarfilm „Lager des Schreckens - Hitlers Raketenprojekt in Ebensee“

Am Samstag, 29. Jänner 2022 um 20.15 wird in ORF III die vom Zukunftsfonds geförderte Dokumentation „Lager des Schreckens - Hitlers Raketenprojekt in Ebensee“ ausgestrahlt. Der Film handelt über das KZ Ebensee, die unglaublichen Opferzahlen der NS-Zwangsarbeit und den unbeugsamen Willen zum Widerstand, der trotz allem überlebte. Regisseur Andreas Kurz erzählt in der Dokumentation die Geschichte vom Widerstandsgeist einiger weniger und vom grausamen System der Zwangsarbeit im Nationalsozialismus. Nähere Informationen unter:

Nähere Informationen unter: P21-4205

tv.orf.at/program/orf3/zeitgeschi848.html




nächstes Werkstattgespräch

Aviso 48. Werkstattgespräch

Regelmäßig finden Werkstattgespräche des Zukunftsfonds der Republik Österreich in Zusammenarbeit mit der Diplomatischen Akademie statt.

Der nächste Termin ist in Ausarbeitung.

Einladung folgt