ORF III DOKUMENTATION GEDENKEN, TOLERANZ UND DEMOKRATIE 15 JAHRE ZUKUNFTSFONDS DER REPUBLIK ÖSTERREICH


Seit 15 Jahren ist der Zukunftsfonds der Republik Österreich im Auftrag des „Niemals wieder!“, zum Gedenken an die Opfer des NS-Regimes, zur Bekämpfung jeder Form von Antisemitismus und Rassismus, sowie vor allem zur Wahrung von Demokratie und Menschenrechten und zur Förderung von Toleranz und internationaler Verständigung tätig Die neue TV-Dokumentation blickt zurück auf die Entstehung des Zukunftsfonds und beschreibt die Rahmenbedingungen, unter denen dieser zustande kam. Sie gibt einen Überblick über das Schaffen und Wirken des Fonds sowie zu den zahlreichen vom Zukunftsfonds ermöglichten Projekten.

Bis zum Jahresende wird der Zukunftsfonds der Republik Österreich rund 3000 Projekte im Interesse von zukunftsorientierter Erinnerungskultur und zur Förderung des Bewusstseins für Demokratie, Toleranz, Integration, Menschenrechte und Europa beschlossen haben.

Wir laden herzlich dazu ein, sich diesen Film anzusehen, der auch noch eine Woche nach Ausstrahlung auf der ORF-TVthek abrufbar sein wird.


nächstes Werkstattgespräch

Aviso 38. Werkstattgespräch

Termin für das 38. Werkstattgespräch des Zukunftsfonds in Zusammenarbeit mit der Diplomatischen Akademie ist in Ausarbeitung.
Thema: in Ausarbeitung

Präsentationen

  • in Ausarbeitung

in Ausarbeitung