Virtuelles „Fest der Freude“


Auch das seit einigen Jahren immer am 8. Mai zum Gedenken an die Opfer und die Befreiung von der nationalsozialistischen Terrorherrschaft abgehaltene Konzert der Wiener Symphoniker auf dem Wiener Heldenplatz wird COVID 19 bedingt „virtuell“ stattfinden.

Das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) veranstaltet das Fest der Freude anlässlich der 75. Wiederkehr der Befreiung vom Nazi-Terror zum achten Mal. Das Highlight des virtuellen Fests der Freude ist die Rede der Zeitzeugin Erika Kosnar. Auch die Wiener Symphoniker werden mit einem Beitrag vertreten sein. Ebenfalls werden Videos zum thematischen Schwerpunkt "Menschlichkeit ohne Grenzen" der Botschaften der Befreier-Nationen gezeigt.

Das virtuelle Fest wird mit der Begrüßung von MKÖ-Vorsitzendem Willi Mernyi und den Worten von Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen feierlich eröffnet. Das Fest der Freude 2020 wird im Livestream auf www.festderfreude.at und in der Live-Übertragung auf ORF III zu sehen sein.

Nähere Informationen unter Projektnummer P20-3818 und unter aviso-virtuelles-fest-der-freude-am-8-mai-2020 sowie unter www.festderfreude.at/de



nächstes Werkstattgespräch

Aviso 36. Werkstattgespräch

Termin für das 36. Werkstattgespräch des Zukunftsfonds in Zusammenarbeit mit der Diplomatischen Akademie ist in Ausarbeitung.
Thema: in Ausarbeitung

Präsentationen

  • in Ausarbeitung

in Ausarbeitung