Projektinformation P21-4348


ODE AN DAS ERINNERN (Dokumentarfilm)


OF DRAGONS AND FAWNS. What did the Survivors of the Shoah and others persecuted by the extermination policy of the Nazis dream of as children and adolescent in the dark time of the genocide of European Jews. Margina


Ein Dokumentarfilm mit Überlebenden der Schoah aus den KZs Auschwitz, Dachau, Bergen-Belsen, Mauthausen, Melk, Ravensbrück und Theresienstadt. Damen und Herren in Österreich, Deutschland, England, Frankreich, Kanada, Polen, Tschechien, Ungarn und USA schildern Erlebnisse und Träume aus ihrer Kindheit und Jugend inmitten des Nazi-Terrors. Welche waren Funken der Hoffnung auf Rettung und welche wurden Brandzeichen in den Seelen. Renommierte Künstler(innen) aus Bildender Kunst, Theater, Musik, Tanz, Literatur und digitaler Kunst transformieren die Traumerzählungen zu Kunst im Film. Wissenschaftler(innen) von 4 Universitäten und bekannte Persönlichkeiten begleiten die Narration des Films, der sich bewusst an die jüngeren Generationen weltweit richtet, um ihnen die Bedeutung von Erinnerungskultur und Wachsamkeit gegenüber dem sekundären Antisemitismus und generell antidemokratischen Tendenzen in vielen Teilen der Welt zu veranschaulichen. www.artdeluxe.at




Projektverantwortliche
Hofferer Robert Mag. - ARTDELUXE Kunst- und Kulturmanagement GmbH
Projektzeitraum
2021-07-01 bis 2022-03-31
Kategorie
Filmprojekt
Region
Österreich
Status
genehmigt