Publikation Sehnsucht nach dem starken Mann?

Buchinformation


Sehnsucht nach dem starken Mann?
Autoritäre Tendenzen in Österreich seit 1945
Autor: Martin Dolezal, Peter Grand, Berthold Molden, David Schriffl
Verlag: Böhlau Verlag
Projektcode: P18-3337


Information zum Projekt


Sehnsucht nach dem starken Mann? Autoritäre Tendenzen in Österreich seit 1945 (Publikation im Böhlau Verlag von Martin Dolezal u.a.)




Auch in Österreich wird über die Gefahr eines neuen Autoritarismus gestritten. Das Buch knüpft an diese Debatte an, wirft aber einen Blick zurück und untersucht das Ausmaß und den Charakter autoritärer Tendenzen seit 1945. Worin bestehen die rhetorischen Codes autoritärer Politik? Wann und wo bestimmten sie sogar politisches Handeln? Wer hat sie verwendet oder sich ihnen entgegengestellt? Die vier Autoren, zwei Politikwissenschaftler und zwei Historiker, befassen sich mit den Einstellungen der Bevölkerung, mit der Programmatik der Parteien, mit medialen Diskursen und mit der Wahrnehmung der österreichischen Innenpolitik durch das Ausland. Ihr mehrdimensionales Konzept von Autoritarismus ermöglicht den Autoren eine differenzierte Analyse ausgewählter Ereignisse und Entwicklungen der Zweiten Republik.
Projektverantwortliche
Marcini Gabriele - Böhlau Verlag GmbH & Co.KG
Projektzeitraum
2018-09-01 bis 2019-05-31
Kategorie
Publikation
Region
Österreich
Status
Projekt beendet